Erfolgreicher Kalenderwettbewerb und Ehrung am 10.11.2021


v.l.n.r. Tina Martin, Rainer Gynther, Johanna Ahlmann, Florian Kaschner, Jürgen Hein, Lars Grote, Christoph Vilanek
v.l.n.r. Tina Martin, Rainer Gynther, Johanna Ahlmann, Florian Kaschner, Jürgen Hein, Lars Grote, Christoph Vilanek

Vor über 20 Jahren begann eine echte Erfolgsgeschichte in Büdelsdorf. Der damalige Bürgermeister Jürgen Hein traf den Gründer der Firma MobilcomGerhard Schmid. Es muss ein nettes Gespräch gewesen sein, denn Letzterer sagte zu, Teil eines Kooperationsprojektes zwischen der Stadt und seiner Firma Mobilcom zu werden.  Die Geburtsstunde des Projektes "Büdelsdorf goes Multimedia" war beschlossen. Bildungssponsoring der Extraklasse. Kurz darauf wurden alle Büdelsdorfer Schulen mit Computerräumen und Zubehör ausgestattet. Zuerst wurden diese vorrangig in den Nachmittagsstunden von den Schülern für ihre Freizeitgestaltung genutzt. Einige Jahre später wurde eine Ausbildung am Computer fester Bestandteil des Stundenplanes. Word, Excel, PowerPoint, Internetrecherche und viele andere Themen wurden und werden noch heute unterrichtet. All das konnte bis jetzt nur so gut funktionieren, weil viele Menschen mit hoher Disziplin und Engagement zusammenarbeiten. Am letzten Mittwoch wurden sie im Rahmen einer Feierstunde von Christoph Vilanek, CEO der freenet Group und dem Bürgermeister der Stadt Büdelsdorf, Rainer Hinrichs dafür ausgezeichnet.

Zusätzlich erhielt das Projekt noch eine Spende in Höhe von 20.000 € überreicht. Damit hatte nun wirklich niemand gerechnet.

Ein riesiges Dankeschön dafür!


Video: Firma Mobilcom

Unsere Klasse 3b und Lehrerin Claudia Wirz.

Ein herzlicher Dank an Birte & Zoe Behrens für die Bereitstellung des Videos!



Doch nicht nur sie standen auf der großen Bühne eines der interessantesten Gebäude Büdelsdorfs-der Thormannhalle. Einige Wochen zuvor mit Blick auf diesen Event wurden die Grundschüler der Astrid-Lindgren-Schule zur Teilnahme an einem Wettbewerb aufgerufen. Es war der Zweite seiner Art. Diesmal hies das Thema: „Wie sieht die digitale Welt für Dich im Jahr 2101 aus?“ Zu diesem Zeitpunkt würde das Projekt "Büdelsdorf goes Multimedia" 100 Jahre bestehen. Etwas kurzfristig kam der Aufruf und eine gewisse Skepsis in Bezug auf die Menge der Teilnehmer und ihrer Werke lag in der Luft. Was die Jury jedoch dann am 4. Oktober zu sehen bekam, verschlug den 5 Juroren die Sprache. Fast 200 Kunstwerke unterschiedlicher Art kamen da zusammen. Einfach großartig!


Jurymitglieder: Johanna Ahlmann, Andrea Kühl, Monika Pabst Bethke, Tina Martin & Martin M. Seifert


Kalenderwettbewerb und Preisträger


 

 

Als echte Kunstkennerin und zusammen mit ihrem

Mann Hans-Julius Ahlmann Gastgeber im Kunstwerk Carlshütte,

hatte Johanna Ahlmann diesen tollen gebastelten

Roboter besonders in ihr Herz geschlossen!

 



 

Bei einem Kunstwerk waren sich alle fünf Jurymitglieder allerdings sofort einig:

Das wird unser Titelblatt!

 

Aron Kollwitz, ein pfiffiger Junge, gerade mal 10 Jahre alt und Schüler der Klasse 4b am Standort Sportallee, hat die Verbindung zweier Welten einfach perfekt dargestellt. Die Menschen- und Roboterhand formen zudem noch ein Herz, denn die Menschlichkeit muss auch dann in dieser Welt noch an erster Stelle stehen.


Alle Preisträger des Wettbewerbes


Alle prämierten Kunstwerke wurden in einem Kalender für das kommende Jahr zusammengefasst und können über mehrere Wege für gerade mal 5 € erworben werden. Das Allerbeste daran? Der gesamte Erlös geht auf das Konto des Fördervereins unserer Schule und kommen somit den Schülern der Astrid-Lindgren-Schule zugute!


Hier liegen die Kalender aus:

Astrid-Lindgren-Schule, Sekretariat am Standort ND

Astrid-Lindgren-Schule, Sekretariat am Standort SpoA

Edeka Buttkus - Informationsstand

Apotheke Staggenborg im RONDO

 

oder sogar online! Dazu bitte hier klicken:    KALENDER BESTELLEN


Alle Kunstwerke unserer Schüler, beginnend mit Klassenstufe 1






Ein ganz besonderes Dankeschön außerdem an:

 

Mobilcom debitel // freenet AG - Andrea Kühl, Ausbildungsleiterin, die die tollen Preise für die Kinder organisierte und einfach mit unglaublich viel Herz und Fleiß dabei war

 

Stadt Büdelsdorf - Matthias Hoffmann, der die Planung des Events leitete

 

ACO Thormannhalle - Johanna Ahlmann, die es uns u.a. möglich machte, diese tolle Location zu nutzen und den dortigen Mitarbeitern

 

Druckerei Osthoff - Bettina, Karsten & Tilman Osthoff für den Druck des Kalenders

 

Monika Pabst-Bethke, die uns als Mitglied der Jury unterstützte