Am 20. März 2018 gab es wieder einen Mathetag an unseren beiden Standorten. Jede Lehrkraft hat hierzu einen Themenraum vorbereitet. Schwerpunkt an diesem Tag sollte nicht das Rechnen sein - das üben wir beinahe in jeder Mathematikstunde. Nein, es ging vielmehr darum, handelnd mit Mathematik zu spielen, zu bauen, Muster zu legen, Raumlagebeziehungen zu erfahren. Die Bilder sprechen für sich. Mit großer Begeisterung durften die Kinder selbst ihre Räume wählen und Schwerpunkte setzen. Einhellige Meinung der Kinder war, dass der Tag unbedingt wiederholt werden muss. Wir können zusichern, dass dieser Wunsch in Erfüllung geht.

Der Tag startete an beiden Standorten mit einer Schätzaufgabe: "Überlegt Euch, wie viele Kinder in eine halbe Turnhalle nebeneinander liegen können". Auf dem linken Bild sieht man die Sieger der Klassenstufen 1-4 des Standorts Neue Dorfstraße. Herzlichen Glückwunsch! Eure Schätzergebnisse waren dicht am richtigen Ergebnis: 250. Auf dem linken Bild sieht man unsere Kinder "wie Heringe in der Dose". :-)